Jürgen Freund

Als Geschäftsführer der HAEUSLER AG Duggingen beschäftigt sich Jürgen Freund mit  organisatorische und strukturelle Aufgaben innerhalb der Firma, sowie Verkaufstätigkeiten bei Grossprojekten.

Position

CEO

Beschäftigt seit

1999

Wieso hat dich die HAEUSLER AG gereizt?

Schon während des Studiums haben mich „Extreme“ fasziniert. Für mich war klar, dass ich entweder im Bereich der Mikromechanik oder im Bereich des Schwermaschinenbaus tätig sein möchte. Bei meinem ersten Gespräch in der Firma Haeusler, war eine VRM 4000-1178 (WO 1812) in der Endmontage. Als ich die Maschine besichtigte, „war es um mich geschehen“.

Warum arbeitest du gerne bei HAEUSLER?

Ich glaube es gibt wenige produzierende Unternehmen bei denen die Gefahr in Routine zu verfallen so gering ist wie bei HAEUSLER. Ich mag Abwechslung – und dies wird in unserer Branche und bei unseren Produkten und in unserer Firma garantiert.

Was sind deine täglichen Aufgaben?

Neben den Verkaufstätigkeiten in den GUS-Ländern, beschäftigen mich mehr und mehr organisatorische und strukturelle Tätigkeiten. Die Welt und somit die Märkte und die Kundenansprüche verändern sich immer schneller und immer stärker. Diesen Veränderungen müssen wir Rechnung tragen und uns ebenfalls entsprechend verändern und anpassen.

Wie würdest du die Atmosphäre zwischen den Mitarbeitern beschreiben?

Innerhalb der Belegschaft wird Kollegialität, Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft und Respekt sehr groß geschrieben – der Teamgedanke steht im Vordergrund.

Beschreibe HAEUSLER in drei Worten

  • Einzigartig
  • Traditionell
  • Qualitätsbewusst

Über den Teller­rand schauen

„Große Maschinen und kurze Entscheidungs­wege“

Mein abwechslungs­reiches Aufgaben­gebiet gibt mir die Möglich­keit über den Teller­rand zu schauen. Das Produkt wird von mir von der Verkaufs­phase, über die Konstruktion, der Fertigung bis zur Inbetrieb­nahme begleitet und ich kann selbst­ständig arbeiten und Entscheidungen treffen.

Florian Bittner, Leiter Technikabteilung

Faszination für große maschinen

„Schon als Kind von HAEUSLER begeistert“

Als Kind war ich mit meinem Vater bei HAEUSLER an einem Tag der offenen Tür. Die großen Maschinen haben mich interessiert und fasziniert.

Daniel Bösch, Leiter AVOR / Dipl. Techniker HF.

Abwechslungs­reiches, selbstständiges Arbeiten

„Rückkehr nach dem Studium“

Ich hatte bei HAEUSLER schon die Berufs­lehre absolviert und bin dann nach dem Studium wieder zurück, weil das umfangreiche Herstellungs­programm eine interessante Heraus­forderung war.

Giovanni Cosi, Verkaufsingenieur

Spannende Einblicke in Andere Bereiche

„Jeder Tag ist anders“

Bei HAEUSLER ist jeder Tag ein wenig anders. Ich kann selbst­ständig Arbeiten und eigene Ideen entwickeln und einbringen. Dabei erhalte ich immer wieder spannende Einblicke in andere Abteilungen. Nicht zuletzt arbeite ich mit tollen Kollegen zusammen.

Larissa Joggerst, CEO Assistentin & Social Media Manager

Gutes Arbeits­klima

„Angenehmes & offenes Miteinanders“

Der Umgang unter­einander ist offen und angenehm. Die Kommunikation mit den Schnitt­stellen der HAEUSLER Tech AG funktioniert einwandfrei.

Sebastian Kurz, After sales / Support (HAEUSLER Tech AG)

Ein gutes gefühl

„Arbeit, die etwas bewegt“

Hier ist Einsatz­freude gefragt und wird nicht unter­bunden. Neue Lösungen für Probleme zu finden, die unlösbar erscheinen, ist für mich eine persönliche Heraus­forderung. Das gibt mir auch das gute Gefühl, dass meine Arbeit „etwas bewegt“.

Joachim Mai, Leiter Montage Duggingen